Naturkita "Sonnenblume" Friedhofstraße 1
03205 Calau OT Werchow
Telefon 03541 2909

Neuigkeiten

Projektunterstützung im Rahmen der Sponsoringfibel „Natur schützen“ von der envia M

Die Erzieher und Eltern der Naturkita „Sonnenblume“ suchen immer wieder nach neuen Herausforderungen. So entstand die Idee zu einem Waldprojekt, bei dem die Kinder spielend den Wald entdecken, erforschen und schützen lernen. Damit die jungen Forscher viel Zeit in der Natur verbringen können und dies auch bei schlechten Witterungsbedingungen, benötigen wir einen großen Bauwagen. Dieser soll als Projektzentrale dienen, um Materialien,Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände zu lagern. Die Kinder können sich unter Anderem darin aufhalten, schlafen, arbeiten und experimentieren. 

Wie haben wir uns gefreut, dass die Firma envia M unser Naturkitakonzept mit 500 Euro unterstützt. Visionen, Ideen zu haben, die Schönheit der Natur zu fühlen, zu erleben, zu erkunden oder auch zu schmecken, ist das Eine. Es umzusetzen mit Kindern, Pädagogen, Eltern und envia M das Andere.
Ohne die envia M wäre unser Waldprojekt noch ein Traum. Durch die großzügige Spende war der Kauf des Bauwagens möglich und ein längererAufenthalt unserer kleinen Naturforscher ist nun möglich.

Nun geht es noch ans Werk, den Wagen zusammen mit Eltern und Kindern wieder wetterfest herzurichten und zu gestalten. Alle freuen sich schon auf die Fertigstellung und Einweihung dieser Idee.


Im Namen des gesamten Teams

Silke Dorn – Lehmann, Heiko Hanisch, Leitung der Kita

Projektunterstützung im Rahmen der Sponsoringfibel „Natur schützen“ von der envia M Die Erzieher und Eltern der Naturkita „Sonnenblume“ suchen immer wieder nach neuen Herausforderungen. So entstand die Idee zu einem Waldprojekt, bei dem die Kinder spielend den Wald entdecken, erforschen und schützen lernen. Damit die jungen Forscher viel Zeit in der Natur verbringen können und dies auch bei schlechten Witterungsbedingungen, benötigen wir einen großen Bauwagen. Dieser soll als Projektzentrale dienen, um Materialien,Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände zu lagern. Die Kinder können sich unter Anderem darin aufhalten, schlafen, arbeiten und experimentieren. Wie haben wir uns gefreut, dass die Firma envia M unser Naturkitakonzept mit 500 Euro unterstützt. Visionen, Ideen zu haben, die Schönheit der Natur zu fühlen, zu erleben, zu erkunden oder auch zu schmecken, ist das Eine. Es umzusetzen mit Kindern, Pädagogen, Eltern und envia M das Andere. Ohne die envia M wäre unser Waldprojekt noch ein Traum. Durch die großzügige Spende war der Kauf des Bauwagens möglich und ein längererAufenthalt unserer kleinen Naturforscher ist nun möglich. Nun geht es noch ans Werk, den Wagen zusammen mit Eltern und Kindern wieder wetterfest herzurichten und zu gestalten. Alle freuen sich schon auf die Fertigstellung und Einweihung dieser Idee. Im Namen des gesamten Teams Silke Dorn – Lehmann, Heiko Hanisch, Leitung der Kita