Naturkita "Sonnenblume" Friedhofstraße 1
03205 Calau OT Werchow
Telefon 03541 2909

Aufnahme neuer Kinder

Die Aufnahme neuer Kinder ist bestimmt durch

  1. der vom Landesjugendamt Brandenburg festgelegten Kapazitäten der KiTa-Plätze. In der Naturkita „Sonnenblume“ können insgesamt 40 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren aufgenommen werden 
  1. den Träger des Hauses, also der Stadt Calau
    1. Hier speziell die Sozialamtsstelle. Diese bewertet und entscheidet nach einem Aufnahmegespräch, welche Form der Kinderbetreuung für das Kind möglich ist. Hier wird speziell der örtlichen Möglichkeiten und nach den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen des KiTa-Gesetzes entschieden.

Haben sich die Eltern mit dem Kind für unsere Einrichtung entschieden und die Zusage von der Stadt Calau erhalten, können sie sich in unserem Haus vorstellen. Zuerst erfolgt ein ausführliches Informationsgespräch zwischen Eltern und Erzieherinnen, bei dem eine Führung durch die ganze „Sonnenblume“ stattfindet. Wichtige Informationen über das „neue Kind“ werden ausgetauscht und erklärt.

Die Formulare zur Anmeldung des Kindes und zur Kostenberechnung des Elternbeitrages erhalten die Eltern bei der Stadtverwaltung und geben sie dort auch wieder ab. Bei der Anmeldung in der KiTa erhalten die Eltern unsere Konzeption, die ihnen den Einblick in unsere Arbeit gibt. Ein Elternabend findet zu Beginn eines neuen Schuljahres statt.

Die Eingewöhnungszeit ist für das Kind eine sensible Phase. In diesen Tagen findet der erste Ablösungsprozess vom Elternhaus statt.

Die jeweilige Erzieherin begleitet das Kind durch Beobachtung und Hilfestellung beim Eingewöhnen in die neue Gruppe. In dieser zeit ist es besonders wichtig, dass die Eltern mit den Erzieherinnen in einem engen Kontakt zueinander stehen. Insgesamt sollte die Eingewöhnungszeit nicht länger als vier Wochen dauern.